„Biggenknuffelen“ in den Niederlanden – Erlebnisbauernhöfe für alle Altersklassen!

Viele unserer Gruppen möchten mit ihren Teilnehmern gerne „Urlaub auf dem Bauernhof“ machen. Doch es gibt kaum noch Höfe, auf denen das noch möglich ist. Viele Höfe sind nicht umgebaut – andere halten wegen strenger Reglementierungen keine eigenen Tiere mehr. Die Lösung: Ein Tagesausflug auf einen Schau-Bauernhof!

Wie schön, dass sich vor allem in den Niederlanden einige Hofbesitzer darauf spezialisiert haben, Menschen wieder in nahen Kontakt mit Tieren zu bringen. Viele bieten Erlebnis-Pakete an, damit Ihr direkt vor Ort das Leben auf dem Land kennenlernen könnt.

Vom Landgoed Biestheuvel (z.B. Bakhuis und Hooiberg) aus könnt Ihr zum Beispiel den Käsebauernhof „de Ruurhoeve“ (www.ruurhoeve.nl ) besuchen. Dieser bietet die Möglichkeit, einen Blick in einen modernen Milchviehbetrieb zu werfen. Hier können unsere Gruppen nicht nur Kühe und Kälber streicheln und füttern, sondern sogar selbst einmal Käse herstellen.

Ferkel-Kuschel-Nachmittag!

Auch „De Beukentuin“ (www.beukentuin.nl) ist nicht weit entfernt! An mehreren Terminen im Jahr bietet der Hof einen Biggenknuffelmiddagen (= Ferkel-Kuschel- Nachmittag) an. Ihr bekommt einen Overall und Stiefel und könnt dann zum Ferkelstall gehen, wo Euch der Landwirt die Ferkel zeigt und Ihr sie sogar streicheln könnt. Wer kann schon von sich behaupten, bereits mit einem Ferkel geschmust zu haben? Liegen die Termine außerhalb Eurer Freizeit können auch individuelle Gruppen-Termine abgesprochen werden.

In der Nähe von Het Keampke (z.B. Het Beuk oder Buiten) gibt es einen familiär geführten Bauernhof (www.kaamps.nl ), auf dem täglich 180 Kühe versorgt werden. Hier können unsere Gruppen sowohl die Ställe als auch die Käserei und das Käselager besichtigen. Wusstet Ihr, dass es Massagebürsten zur Entspannung für Kühe gibt?

Dazu gibt’s einen Kaffee und was Süßes!

Um zwischen den aufregenden Aktivitäten eine kleine Pause machen zu können, gibt es vor Ort bei allen Anbietern die Möglichkeit, ein Kaffeetrinken dazu zu buchen. Harte Arbeit will schließlich belohnt werden! Zusätzlich kann bei vielen unserer Häuser eine (rolligerechte) Planwagenfahrt gebucht werden – das ist doch insgesamt fast wie Urlaub auf dem Bauernhof, oder?

Häuser mit Bauernhof in der Nähe:

 

Mehr Beiträge zum Thema

München mit dem Rolli!

Wer mit seiner Gruppe in München und Umgebung unterwegs ist, dem eröffnen sich hunderte Möglichkeiten. Wir haben die schönsten und typischsten Ziele zusammengestellt - und auf Rolligängigkeit gecheckt! Drei verschiedene Ausflugsvarianten haben…

Autor: Jonas Juni 2019
Urlaub pur an Hollands Binnengewässern

Holland ist mehr als das Meer – das ist nicht nur ein cooler Spruch. Wer zum Beispiel Urlaub in Overijssel Friesland macht (das ist „rechts vom Ijsselmeer“), kann seiner Gruppe viel Wassererlebnisse…

Autor: Suse Januar 2019
Mit dem Rolli: Planwagenfahrt in den Niederlanden

"Eine Kutschfahrt, die ist lustig, eine Kutschfahrt, die ist schön, denn da kann man fremde Orte und noch manches andre sehn." Und ja - bei vielen unserer barrierefreien Gruppenhäuser geht so eine Planwagenfahrt…

Autor: Julia Januar 2019
Wie bestelle ich Pflegehilfsmittel für meine Reise?

Für unsere Handicapgruppen sind wir gerne bei der Organisation der benötigten Pflegehilfsmittel für Eure Reise behilflich.  Es ist gut, wenn Ihr uns möglichst frühzeitig ansprecht, ob und welche Hilfsmittel ihr benötigt. Denn:…

Autor: Katrin Januar 2019

Autor: Julia Leiendecker

Julia Leiendecker ist Jahrgang 1990 und bereits seit 2009 bei uns im Team. Los ging es als studentische Aushilfe in den Semesterferien, nach ihrem Master-Studium „Interkultureller Kommunikation mit Schwerpunkt frankophoner Kulturraum“ ist sie dann „endlich“ Vollzeit bei uns eingestiegen. In der Reiseverwaltung ist sie von Angebot bis Zweite Schlussrechnung überall aktiv und kann mit Fremdsprachenkenntnis und Empathie jede knifflige Situation lösen. Das macht Sie nach Feierabend übrigens auch in der Flüchtlingshilfe – unbürokratisch, nah dran, interessiert!

Mai 2019, Kategorien: Barrierefreiheit, Tagesausflüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.