Hensers Philosophie? Jedes Jahr die Qualität verbessern!

Im Garten vom Hooge Huis fehlt eine schöne Sitzecke? Haus Markestee braucht ein zweites Rollibad? Lieber Frikadellen als Schäumchen vom Basilikumspargel? Frühstücksservice für Bewo-Gruppen?

Reiseservice Henser sitzt an der Schnittstelle zwischen Gruppen und Vermietern. Zu unserem Selbstverständnis gehört es, dass wir dazu beitragen die Reiseziele immer besser zu machen für Eure Reisegruppen.

Hier ist es eine unserer wichtigsten Aufgaben, Eure Ideen und Verbesserungsvorschläge mitzunehmen, wenn wir uns jedes Jahr mit unseren Hauspartnern treffen. Hinhören lohnt sich also, wenn Ihr von Euren Erfahrungen vor Ort berichtet. Unsere Hauspartner schätzen diese Rückmeldungen ungemein und setzen viele Anregungen um.

Das Haus Apollon hat sich Saison für Saison immer weiter verbessert!

Ein besonders schönes Beispiel dafür ist Haus Apollon in Griechenland, das wir seit ein paar Jahren im Programm haben. Schritt für Schritt hat es sich zu einem hervorragenden Reiseziel für viele verschiedene Zielgruppen entwickelt: Für die Selbständigen und Preisbewussten gibt es eine gute Selbstversorgerküche (letzte Anschaffung ein Induktionsherd), wer sich morgens verwöhnen lassen will, kann neuerdings die Frühstücksfee buchen und lässt sich abends das Hotelmenu von Villa Olymp liefern. Für Rolligruppen gibt es ab 2020 einen Lift in die erste Etage und vier Rollizimmer je mit Pflegebett, isolierte Überdachungen spenden Schatten auf Terrasse und Grillstelle, neue Möbel laden ein zum Chillen auf den großen, schattigen Balkonen.

Apollon ist nur eins von vielen Beispielen – bleibt also freudig gespannt auf viele kleine und große Entwicklungen in unseren Partnerhäusern. Und lasst uns teilhaben an Euren guten Urlaubserfahrungen und -Ideen! Wir und unsere Hauspartner schätzen Eure Rückmeldungen sehr!

(Eure Fachkenntnis + Eure guten Ideen) + (Unser Engagement + Einsatzbereitschaft der Hauspartner)= immer bessere Reiseziele!

 

Mehr Beiträge zum Thema

FAQ
How to: Abmeldungen im Hotel oder Gruppenhaus

Sind kurzfristige Abmeldungen im Gruppenhaus oder im Hotel möglich? Und wenn ja: Wie geht das überhaupt? Abmeldungen von Teilnehmenden im Gruppenhaus: Es wird das ganze Haus gebucht. Bei der Buchung benötigen wir…

Autor: Katrin November 2018

Autor: Suse Henser

Suse Henser, Jahrgang 62, kennt jedes Haus aus dem Effeff, hat sie selbst besucht und selbst beschrieben. Als langjährige Begleiterin und Köchin bei Gruppenreisen wie auch als Mutter dreier Kinder weiß sie ganz genau, dass jedes Detail wichtig ist. Sie ist unsere Fachfrau für die Handicap­gruppen. Weil sie fließend Niederländisch spricht, ist sie auch die Expertin für Holland. Und sie kennt sich mit unseren Spezial-Zielen wie Irland, Finnland und Griechenland bestens aus.

Juni 2019, Kategorien: Häuser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.