10 gute Gründe: Niederlande
  1. Holland fängt gleich hinter der Grenze an! Grüne Natur, bunte Blumenfelder, endlose Weite und viel Ruhe!

  2. Windmühlen, Holzschuhe, Käse, Grachten, Fußball, Märkte, Tulpen, Gärten, Wasser, Neugewonnenes Land: Ganz viel Lokalkolorit!

  3. Die Niederländer sind auf Urlaub eingestellt und Gastfreundschaft gehört dazu!

  4. Holland ist mehr als das Meer! Auch im Inland finden Sie hervorragende Bade- und Freizeitmöglichkeiten mit mehr Privatsphäre für ihre Gruppe als an einem überfüllten Strand.

  5. "Fricandel speciaal und Friet met" ist einfache, preisgünstige und supergute Urlaubsküche! (Nach gesund hatten Sie nicht gefragt!)

  6. Nirgends gibt es so große und lebendige Wochen- und Touristenmärkte wie hier! Es gibt, was das Herz begehrt: große Gemüsestände, frischen Fisch, Käse, Nüsse, ein buntes Blumenangebot, Fahrradflickzeug, Messer, Kleider, Socken, Gürtel, Holzschuhe, Kauknochen, Schaumstoffrollen... Einkaufszettel abgehakt?

  7. Das "Fiets" (dt.: Fahrrad) ist alltägliches Fortbewegungsmittel. Ein hervorragend ausgebautes Radwegenetz und unzählige Tourbeschreibungen machen jeden Fahrradtag zu einem Höhepunkt des Urlaubs. "Fietsen" gehört einfach dazu!

  8. "Den Wind kann man nicht verbieten - aber man kann Windmühlen bauen!" sagt ein holländisches Sprichwort. Ihre Gastgeber lösen für Sie (fast) jedes Problem!

  9. Schlafsaal im Kuhstall ist Geschichte! Gruppenhäuser haben in den Niederlanden eine lange Tradition und haben sich ständig verbessert. Die von uns ausgewählten Häuser sind heute auf einem hervorragenden Standard, bieten kleine Zimmereinheiten, gemütliche Gruppenräume, gutes Sanitär und praktisch ausgestattete Küchen.

  10. Viele Gruppenhäuser haben angepasste Sanitär- und Schlafräume für Menschen mit Behinderung. Lange vor anderen Ländern hat man diese Standards geschaffen und mittlerweile ein sehr hohes Niveau erreicht.

De Boerschop*****

Unterm Reetdach um einen schönen Innenhof wohnen. Sehr gute Betreuung, Tiere zum Streicheln und Bestaunen!


De Boerschop ist ein alter, reetgedeckter Hof, dessen Gebäude sich um einen schönen Innenhof angeordnen. Viele Terrassen und Sitzmöglichkeiten, alter Baumbestand und gepflegte Grünflächen sorgen für Wohlbefinden und Erholung.

Die Anlage ist mit Gefühl für historische Details renoviert und bietet innen eine Mischung aus Modernität und Flair.

Im Haupthaus Ijssel wird gegessen und gewohnt. 5 Schlafräume bieten Platz in 3x2, 1x4 und 1x3; 2 Duschen und 4 Toiletten, 2 davon sind rolligeeignet. Haus Regge hat 5 Doppelzimmer und 2 große Badezimmer, gut geeignet für die Pflege schwerstmehrfach eingeschränkter Gäste. Haus Vecht bietet 4 Schlafräume: EG 2x2, Badezimmer mit Dusche und Toilette OG: 2x3. "De Vecht" ist nicht für Rollifahrer geeignet. 

Die große Anzahl an Schlafräumen (14) bietet vor allem Gruppen mit hohem Einzelzimmerbedarf sehr viele Möglichkeiten. Und das ohne EZ-Zuschlag! Im Juli und August liegt die Mindestbelegung bei 12 Personen, sonst bei 18 Personen. (Wer mit 10 Schlafräumen auskommt, bucht nur Ijssel und Vecht, Mindestbelegung 11 Personen. Pflegestandard beachten!)

Gegessen wird im großen, sehr gemütlichen Speiseraum im "Ijssel", bei schönem Wetter auch draußen auf der großen Sonnenterrasse mit weitem Blick über Wiesen, Felder und Wälder. Weitere sehr gemütliche und große "Woonkamer" mit tollem Kamin mitten im Raum, TV und Stereoanlage! Auch die anderen beiden Häuser verfügen über gemütliche Wohnzimmer und Teeküchen mit Kühlschränken.

Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstück, abends ein 3-Gänge-Menu, bei schönem Wetter auch auf der großen Terrasse. Die Essenszeiten werden flexibel nach Bedarf der Gruppe abgesprochen. Die sehr gut Deutsch sprechenden Gasteltern betreuen die Gruppe aufs Beste. Ein Grillabend je Aufenthalt ist inklusive. Für einen sehr fairen Preis kann man Vollpension buchen.

Es gibt mehrere Terrassen rund um die verschiedenen Gebäude. Hinter dem Haupthaus gibt es eine große Wiese für Spiel und Sport - mit großem Trampolin, Picknickbänken und verschiedenen Spielgeräten. Besonders ansprechend die Tiere des Hauses: ein Streichelpony, Schwein Elisabeth, Kleintiere und die lammfrommen Hofhunde!

Für aktive Gruppen: Fahrräder beim örtlichen Verleih mieten!

Richtig schön wird es, wenn Hausvater Johan mit seinen Gästen den benachbarten Milchbauern besucht. Hier können Kälbchen gestreichelt werden. Und Milch gekauft. Beim anschließenden Pfannkuchenbacken braucht Johan natürlich jede Menge Hilfe! Viele Gruppen genießen auch gerne einen Lagerfeuerabend - natürlich muss man vorher mit dem Hausvater das Brennholz sammeln... Die Nachbarin hat neuerdings einen Pferdehof und viele gute Ideen!

Einkaufen: Zu Fuß ist man rasch im benachbarten Ort mit Cafés und Supermarkt. Aktivitäten: Planwagenfahrten zum Holzschuhaltelier oder zum Besuchsbauernhof im Ort, Pferdehof nebenan, da lässt sich vom Streichelbesuch bis zur Reitstunde vieles arrangieren!.  Ausflüge: Freizeitpark Hellendoorn (6 km), Rolli-Wanderpfad in Lemele (7 km), Zwolle mit Altstadt, Markt und Bootfahrt in Ommen (30 km), Ponypark Slagharen (30 km), Affenpark "Apenheul" in Apeldoorn. In einer Stunde ist die Gruppe in Elburg (50 km) mit Hafen, historischer Stadtmauer Bootsrundfahrt.

Wer Vollpension bucht, hat eine Planwagenfahrt für die Gruppe im Preis inklusive! Im Umkreis von 25 km gibt es fast 50 Museen (Bäckerei, Bauernhof, Schmiede, Mühle). Supertipp: Auch wenn es etwas weiter ist: in gut 110 km sind Sie mit Ihrer Gruppe in Enkhuizen und besuchen einen Tag lang das rollstuhlfreundliche Zuiderzeemuseum. Die Fahrt geht über den Markermeerdam, mit dem Boot wird das Freilichtmuseum angesteuert. Geschichte zum Anfassen und Riechen und Schmecken. Die kleine Bootsfahrt (je 20 min) führt durch den Hafen von Enkhuizen. Spektakulär sind die ein- und ausfahrenden Plattboote unter vollen Segeln!

Pflegehilfsmittel vor Ort

Höhenverstellbare Betten, Toilettenstuhl, Duschstuhl und -Liege, drahtloses Rufsystem

Ijssel: 4 Pflegebetten (alle mit Gitter), 4 Galgen auf Anfrage, 2 Toilettenstühle ohne Räder, 2 Duschstühle ohne Räder, Rausfallschutz für normale Betten; Regge: 4 Pflegebetten, 1 Duschliege

Auf Anfrage Betten erhöhen + Inkontinenzschutz
Auf Anfrage und gegen Gebühr (Stand März 2017: 25,00€) Passiv-Lifter 


Bitte mitbringen

Handtücher

Reiseart
Seniorenfreizeit Handicapreise
Teilnehmer
12 - 33
Reiseziel
Niederlande
Semniarräume
2 gr., 2 kl.
Verpflegung
mit Verpflegung Halbpension Vollpension
Lage
Luttenberg
Overijssel