10 gute Gründe: Norwegen
  1. Norwegen ist ein "steiles" Land. Besonders im Westen geht es direkt vom Meer hinauf in die Berge. Und oben gibt es eine besonders reizvolle Natur. Wasser gibt es in jeder Höhenlage. Und überall ist Platz satt.

  2. Die Fjorde durchziehen das Fjell wie Adern den Organismus. Immer wieder rauschen Wasserfälle von den Höhen herab. Es ist das Land der Fliegenfischer, der Rafting-Touren, der Laichplätze für den Lachs.

  3. Dass man hier anders Auto fährt, ist kein Wunder: Mit größtem Aufwand hat man kilometerweite Tunnels durch die Berge geschlagen. Rechts geht es steil bergauf, links tief hinunter. Oft raubt die Aussicht den Atem und es ist gut, dass man nur langsam fahren kann.

  4. Norwegen ist von christlicher Tradition durchzogen. Die wunderschönen Stabkirchen zeugen von jahrhunderte alten Gemeindetraditionen und in jeder Stadt gibt es viele verschiedene Gemeinschaften, zu denen man auch Kontakt herstellen kann.

  5. Hier hat sich eine traditionelle Gastfreundschaft entwickelt. Niemals sind wir bei unseren vielen Begegnungen ohne einen kleinen Imbiss empfangen worden. Man sagt: Ohne Kaffee steht ganz Norwegen still.

  6. Restaurants allerdings sind teuer. Da steht man staunend vor Speisekarten von Imbissstuben und wähnt sich im Gourmet-Restaurant. Also gilt: Phantasievoll selber kochen, die gute alte Brotzeit neu entdecken. Dazu gehört auch, dass Norwegen sich durchaus "drogenfeindlich" präsentiert. Alkohol und Nikotin werden in der Öffentlichkeit eher gemieden.

  7. Die Ausflugsziele sind Highlights: Im Westen der "Preikestolen", ein Felsvorsprung, der 800 m senkrecht über dem Fjord herausragt. Oder eine Fahrt durch das Gudbrandsdal - das Tal der Stabkirchen; die Olympia-stadt Lillehammar; Leuchttürme in der Schärenküste, den Nationalparkt Hardanger Viddar... und natürlich immer wieder Oslo mit Schloss, Holmenkollen, Vigeland-Skulpturenpark.

  8. Das Wetter ist besser als sein Ruf. Die langen Tage werden immer wieder warm und die Sonne ist spürbar intensiver als in Mitteleuropa. Das Zusammenspiel von Licht und Wärme wird von der Natur in den wenigen warmen Monaten geradezu aufgesogen.

  9. Die norwegische Architektur hat einen ausgeprägten Hang zu bunten Farben. Die Häuser sind blau, gelb, rot. Die Kirchen ebenso steil wie das Fjell, Brücken ideenreich und gigantisch.

  10. Mit der richtigen Taktik lässt sich hier gut leben. Man kauft das, was die Norweger auch zum Leben brauchen; denn das ist gar nicht so teuer. Und mitnehmen darf man alle Lebensmittel - außer Kartoffeln...

Fjelltun Leirsted

Dieses kleine Bergdorf bietet Gruppenleben in toller Alleinlage.


So nah am Meer so viele Berge??? Das gibt es nur in Norwegen! So fühlt man sich fast wie in den Bergen - und ist doch ganz nah an Meer und Stadt: unsere Anlage bildet ein Minidorf und liegt südlich von Flekkefjord, 11 km vom Stadtzentrum. Hier ist es besonders friedlich und schön. Inklusive Sporthalle, See und Kanus - da kann keine Langeweile aufkommen. 

Von hier aus ist es nicht mehr weit zum Meer. Der Weg hinauf nach Fjelltun ist ungewöhnlich, denn der ehemalige norwegische Berghof liegt 250 m über dem Meeresspiegel und die erste Kurve der Anfahrt ist so steil, dass ein normaler Bus leider nicht ganz bis zum Ziel fahren kann. Auf Fjelltun ist man dann wirklich ganz allein mit der Gruppe.

Die Anlage besteht aus 6 Häusern, die eine schöne Einheit bilden. Die Häuser Egelandstun, Egertun, Grantun und Hålandstun beherbergen die Schlafräume mit Sanitär in 2- und Mehrbettzimmern, z.T. mit Etagenbetten. Die 4 Gebäude sind: Egelandstun: 4 Schlafräume, 10 Personen: 3x2; 1x4; 1 WC. Grantun: 4 Schlafräume, 10 Personen: 3x2; 1x4; 2 WC, 2 Du - renoviertes historisches Haus - EG: 2 kleinere Gruppenräume. Egertun: 6 Schlafräume, 20 Personen, 3x4; 2x2;1x4; 1 Du, 2 WC, kleiner Wohnraum. Hålandstun: 4 Schlafräume, 18 Personen, 3x5; 1x3; 1 Du, 2 WC.

Insgesamt 18 Schlafräume. Jedes Zimmer (bis auf Haus Egelandstun) verfügt über Waschbecken; Duschen und Toiletten sind separat auf dem Flur. Zusätzliche 3 WC und 4 Duschen in der Aktivitätshalle.

Das Haupthaus Erdgeschoss 1 großer Speiseraum (60 Personen), Küche und großer Gruppenraum. Gruppenküche mit Gastronomieherd (Ober-/Unterhitze), begehbarer Kühlschrank, große Kühltruhe, Kippbratpfanne, Profispüler, Mikrowelle. Im Obergeschoss zwei kleine Gruppenräume. Im Souterrain 3 WC und ein kleiner Kiosk. Tolle, große Aktivitätshalle 20x12,5 m mit kleinem Gruppenraum, 3 WC und 2+1+1 Duschen. Dort auch Airhockey und Kicker.

Durch die Halle können viele Aktivitäten wetterunabhängig geplant werden. Den Kiosk kann die Gruppe selbst bewirtschaften kann. Hier gibt es einen separaten Ausgang nach draußen. Es gibt OHP, Piano, Kopierer gegen Gebühr. Das Haus ist alkoholfrei.

Der schöne Badesee (mit 5 Kanus) ist ca. 5 min. Fußweg vom Haus entfernt. Hier darf auch geangelt werden. Ein Volleyballplatz und ein Bolzplatz sind auf dem Gelände, einige Gartenmöbel sowie Schwenkgrill sind vorhanden.

Die Zufahrt ist auf den letzten 4 km nur mit einem kleinen Reisebus (max. 30 Plätze/8m) zu bewältigen - eine der Kurven ist einfach zu eng und steil für einen normalen 12 m Bus. Plan B: Wer den eigenen Bus vor Ort haben möchte, stellt ihn nahe der Zufahrt ab und überbrückt den Rest der Strecke mit einem Minibus-Shuttle. Auf Anfrage kann vor Ort evtl. ein kleiner Bus organisiert werden. Sonst das eigene Begleitfahrzeug entsprechend einplanen.

Fjelltun hat sich zu einem Dauerbrenner in unserem Programm entwickelt, kaum ein norwegisches Gruppenhaus, das so gerne gebucht wird. 

Aktivitäten und Ausflüge: Natürlich die Küste! Die idyllische und museumswürdige Insel Hidra (10 km) ist in jedem Reiseführer zu finden. Preikestolen-Rundreise über den Lysefjord mit dem Schiff nach Lysebotn (130 km). Besuch in Stavanger zum Shoppen (130 km) oder nach Kristiansand mit Tier- und Freizeitpark (120 km). Draisinefahrten bei der Flekkefjordsbahn. In 75 km nach Norden im Kvinesdal ist man im Gebirge und kann bei Knaben historische Bergwerke besichtigen.

Entfernungen: 130 km Kristiansand, 140 km Stavanger, 130 km Ausgangspunkt Fähre Forsand / Preikestolen.

Bitte mitbringen

Verbrauchsmaterial für Küche, Sanitär und Reinigung, 3-teiliges Bettzeug. Für die Nutzung der Sporthalle bitte Turnschuhe, die nicht draußen getragen werden und keine schwarzen Streifen machen.

Reiseart
Jugendfreizeit Familienfreizeit
Teilnehmer
31 - 58
Reiseziel
Norwegen
Semniarräume
2 gr. | 4 kl.
Verpflegung
Selbstverpflegung
Lage
Flekkefjord
Vest Agder