3 % Anteil an der weltweiten Erdölförderung
5 Städte mit über 100.000 Einwohnern
18 Gruppenhäuser in Norwegen

Freizeitheime in Norwegen

Norwegen gilt unter Jugendreise-Experten zu Recht als eines der besten Ziele: Die Großartigkeit der Natur lässt auch die Ungläubigsten Ehrfurcht vor der Schöpfung erleben. Junge Menschen erfahren Besonderes, können sich ausprobieren, können Mut, Kraft und Selbstvertrauen aus einer Gruppenreise nach Norwegen schöpfen. Weiteres Highlight sind die Fährüberfahrten, für die wir beste Konditionen für Sie ausgehandelt haben. Zudem sind alle Gruppenhäuser auf Selbstversorger eingestellt, so bleiben die Kosten sicher im Rahmen. Norwegen auf dem Punkt: Großartige Selbsterfahrungen für junge Menschen, wie sie kaum ein anderes Sommerlager-Ziel zu bieten hat.

 

Unsere Gruppenhäuser "Norwegen"

  • Lunde Leirsted

    Lunde Leirsted (45 - 76 Personen)

    Am eigenen Fjordstrand kann man täglich die riesigen Luxusfähren vorbeiziehen sehen. Hier erlebt ihr idyllische Sonnenuntergänge und wilde Badeerlebnisse.  Die Lage und die Ausstattung des Geländes spielen bei dieser Anlage die herausragende Rolle. Ihr könnt Fußball spielen bis zum späten Sonnenuntergang oder das große Gelände mit Spielen und Herausforderungen bezwingen.

    Mehr erfahren

  • Haraset Leirsted

    Haraset Leirsted (25 - 60 Personen)

    Bei der Ankunft zu diesem großzügigen norwegischen Gruppenhaus wird man vom schönen Sportgelände mit Fußball- und Volleyballfeld begrüßt. Weiter hinten im sanften Tal begrenzt ein kleiner Wasserlauf das riesige, wilde Gelände. Wunderschön, um abwechslungsreiches "Draußenprogramm" zu machen!

    Mehr erfahren

  • Skogstad

    Skogstad (40 - 80 Personen)

    Oppland ist rundherum ein sehr schönes Stück Norwegen. Nur 2 Stunden mit dem Bus von Oslo erreicht man Eina. Unser Freizeitheim überrascht mit vielen liebenswerten Möglichkeiten von Grill-Kota über Airhockey bis hin zu Sprungkissen. Skogstad liegt auf riesigem Gelände, aber auch nah am Dorf. Ein Gruppenurlaub "mittendrin" im typisch norwegischen…

    Mehr erfahren

  • Solsetra Misjonssenter

    Solsetra Misjonssenter (35 - 45 Personen)

    Wiese, See, Kanus, Badeinsel, Angeln, Lagerfeuer... Wenn man so nah an den dicht bewohnten großen Städten Oslo und Drammen vorbeifährt, erwartet man gar nicht, sich ganz weit weg in der Natur wiederzufinden. Auf Solsetra ist das aber so! Die letzten Kilometer führen kurvig und steil in das weite Sonnental. Das Gruppenhaus…

    Mehr erfahren

  • Akkerhaugen

    Akkerhaugen (45 - 67 Personen)

    Ideal gelegenes Freizeitheim mit allem, was die Gruppe braucht! Dieses Gruppenhaus in Norwegen ist mal wieder eine Entdeckung, die uns freut. Genau für unsere Zielgruppen ausgestattet, gut betreut, super gelegen, tolles Preis-Leistungsverhältnis! Sie müssen nur noch hinfahren!

    Mehr erfahren

  • Undeland Misjonsgård

    Undeland Misjonsgård (40 - 70 Personen)

    In einem kleinen Hochtal direkt am See liegt dieser ehemalige Bauernhof. Die verschiedenen Gebäude sind vollständig restauriert, modernisiert oder sogar neu gebaut worden und bieten einen idealen Aufenthalt für große Gruppen. Die gesamte Anlage hat einen guten Standard und ein tolles, z. T. uriges Flair. Kaum ein Gruppenhaus in Norwegen…

    Mehr erfahren

  • Utsikten

    Utsikten (15 - 40 Personen)

    Vom Gruppenhaus Utsikten kann man den schönsten Sonnenuntergang seines Lebens genießen (wobei es ja auch auf die Gesellschaft ankommt....). Jedenfalls scheint hier zwischen Sonne und Erde kein Zeitungsblatt mehr zu passen, wenn der rotgoldene Ball hinter den Hügeln der 2000er im entfernten Jortunheimen untergeht.

    Mehr erfahren

  • Brennabu Leirskole

    Brennabu Leirskole (36 - 61 Personen)

    Eingebettet in die beeindruckende Landschaft des Hemsedalfjells mit weitem Blick über Gipfel und Seen liegen die hellen und freundlichen Holzblockhäuser von Brennabu. Dieses norwegische Freizeitheim ist ideal für alles, was Jugendgruppen wünschen.

    Mehr erfahren

  • Vatnar Leirsted

    Vatnar Leirsted (45 - 104 Personen)

    Mitten in der Telemark liegt Vatnar Leirsted idyllisch und friedlich im weiten Tal. Hier gibt es den ganzen Tag etwas zu tun - Darum heißt der eine Teil der Anlage "Oroligheten" = Unruhe. Aber genau so gut kann man die Ruhe und die Natur genießen und in die Stille des…

    Mehr erfahren

  • Sjöglimt Ungdomssenter

    Sjöglimt Ungdomssenter (40 - 93 Personen)

    Drinnen und draußen topp: Kletterwand, Fußballplatz, Grillplatz, Spielplatz... und drüben schimmert der Badesee! Östfold ist die Region südwestlich von Oslo, nahe der schwedischen Grenze. Von den Häfen in Oslo (95 km) und Göteborg (250 km) ist es nicht weit bis zum Gruppenhaus Sjöglimt. Dass man hier zum Einkaufen nach Schweden fährt,…

    Mehr erfahren

  • Gautestad Misjonssenter

    Gautestad Misjonssenter (40 - 68 Personen)

    So komfortabel wie im Gautestad Kurs- und Missionszentrum wohnen Sie sonst fast nur im Hotel. Ein ideales Familien- und Jugendgruppenziel mit all den Vorteilen eines Selbstversorgerhauses. Sie kochen und wirtschaften nach Ihren Vorstellungen und sind "Herr im Haus", das Sie natürlich allein belegen.

    Mehr erfahren

  • Blestølen Leirsted

    Blestølen Leirsted (20 - 41 Personen)

    Aus dem Tal geht es 11 km hinaus und hinauf ins Blefjell. Hier oben liegt eine kleine Kommune, die Zielpunkt für Wanderer und Naturerkunder und im Winter natürlich für Skitouristen (Langlauf) ist. Ausgeschilderte Wanderrouten führen über unterschiedlich lange Wege durch die typische Landschaft. Von diesem norwegischen Gruppenhaus aus hat man…

    Mehr erfahren

  • Degernes Misjonsgård

    Degernes Misjonsgård (60 - 120 Personen)

    Naturschöne Umgebung, großzügige und gut nutzbare Aufenthaltsräume, Dusche und WC auf den zumeist 2-Bett Zimmern, Ruhe und ungestörte Umgebung - das sind die Merkmale dieser Anlage, in der sich auch große Gruppen wohlfühlen. Eigener Strand, viiieeel Platz!

    Mehr erfahren

  • Fjelltun Leirsted

    Fjelltun Leirsted (31 - 58 Personen)

    So nah am Meer so viele Berge??? Das gibt es nur in Norwegen! So fühlt man sich fast wie in den Bergen - und ist doch ganz nah an Meer und Stadt: unsere Anlage bildet ein Minidorf und liegt südlich von Flekkefjord, 11 km vom Stadtzentrum. Hier ist es besonders friedlich…

    Mehr erfahren

  • Kvinatun Ungdomssenter

    Kvinatun Ungdomssenter (40 - 58 Personen)

    Viele Gruppenräume. Urige Lavo - Grillhütte! Hoher Standard. Kvinlog ist ein kleines Straßendorf zwischen den norwegischen Mittelzentren Kvinesdal (30 km) und der Gebirgsregion Knaben (25 km). Der Fluss Kvina, ein natürlicher Stausee und die Nähe zur Küste spielen hier eine große Rolle.

    Mehr erfahren

  • Knaben Leirskole

    Knaben Leirskole (41 - 70 Personen)

    Hier im oberen Teil des Kvinesdalen ist die Natur sehr abwechslungsreich. Alles ist vorhanden: Gebirge, Wälder , See und markante Täler mit bewirtschafteten Feldern. Ausgezeichnete Wege unterschiedlicher Länge und in unterschiedlichem Terrain laden zum Wandern ein. Geführte Wander- oder Gebirgstouren werden kostenlos begleitet.

    Mehr erfahren

  • Ognatun Ungdomssenter

    Ognatun Ungdomssenter (40 - 53 Personen)

    Malerisch schroff steigt steil der massive Fels aus dem Meer, formt weiter im Landesinneren bizarre Gebilde, um nur einen Kilometer weiter nördlich sandig weiß als flaches Land ins Meer zu verlaufen. In dieser Landschaft wachsen Dichter auf. Und Trolle... Unser Haus liegt fast an der Küste mit einem der schönsten…

    Mehr erfahren

  • Gulsrud Leirsted

    Gulsrud Leirsted (80 - 120 Personen)

    Spitzenlage ist das richtige Wort ; denn hier ist man nicht nur direkt am Wasser, mitten im Grünen, für sich allein mit der Gruppe, mit eigenem Badestrand.... Hier ist man auch nur eine Stunde von Oslo entfernt.

    Mehr erfahren

Alle Häuser sehen Anderes Land auswählen

Nützliche Links "Norwegen"

Das offzizielle Portal von Norwegen

Länderinfos des Auswärtigen Amts

Deutsche Vertretungen in Norwegen

Onlinereiseführer bei Wikivoyage

Touristen-Infos über Norwegen

10 Gute Gründe "Norwegen"

  1. Norwegen ist ein "steiles" Land. Besonders im Westen geht es direkt vom Meer hinauf in die Berge. Und oben gibt es eine besonders reizvolle Natur. Wasser gibt es in jeder Höhenlage. Und überall ist Platz satt.

  2. Die Fjorde durchziehen das Fjell wie Adern den Organismus. Immer wieder rauschen Wasserfälle von den Höhen herab. Es ist das Land der Fliegenfischer, der Rafting-Touren, der Laichplätze für den Lachs.

  3. Dass man hier anders Auto fährt, ist kein Wunder: Mit größtem Aufwand hat man kilometerweite Tunnels durch die Berge geschlagen. Rechts geht es steil bergauf, links tief hinunter. Oft raubt die Aussicht den Atem und es ist gut, dass man nur langsam fahren kann.

  4. Norwegen ist von christlicher Tradition durchzogen. Die wunderschönen Stabkirchen zeugen von jahrhunderte alten Gemeindetraditionen und in jeder Stadt gibt es viele verschiedene Gemeinschaften, zu denen man auch Kontakt herstellen kann.

  5. Hier hat sich eine traditionelle Gastfreundschaft entwickelt. Niemals sind wir bei unseren vielen Begegnungen ohne einen kleinen Imbiss empfangen worden. Man sagt: Ohne Kaffee steht ganz Norwegen still.

  6. Restaurants allerdings sind teuer. Da steht man staunend vor Speisekarten von Imbissstuben und wähnt sich im Gourmet-Restaurant. Also gilt: Phantasievoll selber kochen, die gute alte Brotzeit neu entdecken. Dazu gehört auch, dass Norwegen sich durchaus "drogenfeindlich" präsentiert. Alkohol und Nikotin werden in der Öffentlichkeit eher gemieden.

  7. Die Ausflugsziele sind Highlights: Im Westen der "Preikestolen", ein Felsvorsprung, der 800 m senkrecht über dem Fjord herausragt. Oder eine Fahrt durch das Gudbrandsdal - das Tal der Stabkirchen; die Olympia-stadt Lillehammar; Leuchttürme in der Schärenküste, den Nationalparkt Hardanger Viddar... und natürlich immer wieder Oslo mit Schloss, Holmenkollen, Vigeland-Skulpturenpark.

  8. Das Wetter ist besser als sein Ruf. Die langen Tage werden immer wieder warm und die Sonne ist spürbar intensiver als in Mitteleuropa. Das Zusammenspiel von Licht und Wärme wird von der Natur in den wenigen warmen Monaten geradezu aufgesogen.

  9. Die norwegische Architektur hat einen ausgeprägten Hang zu bunten Farben. Die Häuser sind blau, gelb, rot. Die Kirchen ebenso steil wie das Fjell, Brücken ideenreich und gigantisch.

  10. Mit der richtigen Taktik lässt sich hier gut leben. Man kauft das, was die Norweger auch zum Leben brauchen; denn das ist gar nicht so teuer. Und mitnehmen darf man alle Lebensmittel - außer Kartoffeln...