1.000 Dreitausender
9 Bundesländer
3 Gruppenhäuser in Österreich

Freizeitheime in Österreich

Der Berg ruft! Und mit ihm unsere Gruppenhäuser in Österreich. Innen strahlen die Freizeitheime Gastfreundlichkeit aus, das Außengelände lädt jedes Sommerlager zu Aktivität ein. Wer sich für eine Freizeit in Österreich entscheidet, kann sich sicher sein, unvergessliche Natureindrücke einzusammeln. Wer es nicht beim Wandern belassen möchte, kann auch klettern gehen oder raften. Und natürlich ist neben der vorzüglichen Küche Österreichs immer eine Gruppenreise mit Selbstverpflegung möglich.

 

Unsere Gruppenhäuser "Österreich"

  • Kurzenhof

    Kurzenhof (35 - 40 Personen)

    Auf 1200 m Höhe des Kurzenhofs lassen Sie den Alltag weit unter sich zurück. Am Fuße der Fageralm (so heißt hier der Hausberg) finden Kinder- und Jugendgruppen eine wunderschöne Umgebung, die gleichermaßen zum Träumen und Toben einlädt.

    Mehr erfahren

  • Lehengut

    Lehengut (30 - 58 Personen)

    Das Lehengut, unser größtes Gruppenhaus in Österreich, bietet für alle einen tollen Standard. Egal, ob Teilnehmer- oder Mitarbeiter: Jeder hat hier das Sanitär auf dem Zimmer. Das Küchenteam findet eine perfekt ausgestattete Küche vor und die Außenanlagen bieten mit Fußballplatz, Pool und Trampolin jedem den passenden Ort zum Austoben!

    Mehr erfahren

  • Höllwarthof

    Höllwarthof (20 - 40 Personen)

    Der Höllwarthof liegt idyllisch am Ende eines kleinen Tals mit fantastischer Aussicht auf die Großglockner-Gruppe.

    Mehr erfahren

Alle Häuser sehen Anderes Land auswählen

Nützliche Links "Österreich"

Länderinfos des Auswärtigen Amtes

Online-Reiseführer bei Wikivoyage

Tourist-Infos über Österreich

Deutsche Vertretungen in Österreich

10 Gute Gründe "Österreich"

  1. Dem Himmel so nah: Bergwandern, Bergsteigen und Gondel fahren gehört zu einem Österreichurlaub. 'Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil.'

  2. Bodenständig und erdverbunden sind ihre Gastgeber und wissen, was das Land zu bieten hat. Landwirtschaft und Handwerk ernähren die Menschen wie eh und je ? und das bekommt man auch mit. Und Tourismus wird hier schon in der Grundschule gelehrt.

  3. Die Gastfreundschaft liegt den Österreichern in den Genen. Keine Frage, auf die es nicht eine freundliche Antwort gibt. Kein Problemchen, das nicht gelöst werden kann. Keine Unternehmung, bei der Sie nicht die Unterstützung ihrer Gastgeber erwarten können.

  4. Es gibt so viele gut ausgestattete Badeseen wie sonst selten. Liegewiese und Badebrücke, Sprungturm und Beachvolleyball machen die Anlagen zu idealen Ganztagszielen. Überhaupt Wasser: Wasser, das quellfrisch aus den Bergen kommt. Seen, die so sauber sind, dass man daraus trinken kann.

  5. Lecker essen und trinken: Lassen Sie sich von den kulinarischen Köstlichkeiten anstecken. Das geht auch in der Gruppenküche: Kaiserschmarrn, Brathendl, Forelle, Apfelstrudel, Gulasch, Wiener Schnitzel,...

  6. Holzherde für mutige Köchinnen! Lagerfeuer, Kamin und holzbeheizter Küchenofen lassen ursprüngliche Wärme und Gemütlichkeit spüren.

  7. Almwanderungen mit Einkehr bei zünftiger Brotzeit. Nehmen Sie ihren Proviant mit und genießen Sie das Jausenbrot am klaren Bergbach.

  8. Wohin Sie auch schauen, die Aussicht ist klasse!

  9. Mozartkugeln haben nichts mit der Fußball-Europameisterschaft zu tun, auch wenn Sie in Salzburg an jeder Ecke darüber stolpern. Wolfgang Amadeus Mozart ist doch der berühmteste Österreicher aller Zeiten.

  10. Kirchen und Schlösser, Museen und Burgen ? Österreich bietet eine Vielzahl von bedeutsamen Bauwerken. Ein Besuch in Salzburg oder Wien, Linz (Kulturhauptstadt Europas 2009), Bregenz oder Innsbruck lohnt in jedem Fall.