Steichholzmuseum – gibt’s das wirklich?!

Tändsticksmuseet - © Mons Annér

Jönköping und seine Region sind eine Entdeckungsreise wert – wir helfen bei der Orientierung und geben eine kleine Einführung in die spannendsten Ecken.In der Tat ist das Streichholzmuseum eine ganz aussergewöhnliche Attraktion in Jönköping und Umgebung.  Es ist nicht nur interessant, sondern auch über die Grenzen Skandinaviens bekannt.

Seit 1848 hat man dort mit System, Patent und geschickten Maschinenbauern als Monopolist die „Sicherheitshölzer“ oder auch „Schwedenhölzer“ genannten kleinen Feuermacher hergestellt. Interessant für technische oder chemische Tüftler, für Freunde europäischer Alltagsgeschichte und nicht zuletzt für Maschinenbauer.

„Schönshopping“ in der Einkaufsmeile – Kultur drumherum

Darüber hinaus ist Jönköping heute eine wunderschöne Einkaufsstadt an der südlichen Spitze des Vättern. ausgedehnte gemütliche Einkaufszonen haben der Stadt bei einigen unserer Gruppen bereits den Spitznamen „Schönshopping“ gegeben. Und tatsächlich haben wir mit Munkaskog, Vidablick, Långserum, Flahult und Ralingsåsgården wirklich viele Häuser in kurzem Abstand zu der lebendigen Universitätsstadt.

„Schwedens Jerusalem“ hat eine quirlige Bürgerschaft

Bekannt ist Jönköping und die direkt anschließende Nachbarstadt Huskvarna durch den Maschinenbau, durch eines der besten schwedischen Hocketeams „HV71“, durch das schöne Freizeitbad „Rosenlund“ und durch einen der größten und aktivsten CVJM (KFUM) Schwedens.

Wegen ausgeprägter gläubiger Bevölkerung wird die Stadt auch  „Schwedens Jerusalem“ genannt. Organisiert ist man hier neben der zumeist obligatorischen Mitgliedschaft in der „Svenska Kyrka“ in vielen unterschiedlichen freikirchlichen Strukturen.

Auch Jönköpings Umland reizt!

Rundum bietet die Natur sehr viele schöne Ziele an. Das schönste ist vielleicht eine Wanderung durch das Store Mosse . Lohnenswert auch ein Aufstieg auf den eisenhaltigen Taberg (382 m) etwa 30 km südlich von Jönköping.

Weitere Ausflugsziele sind der Freizeitpark High Chapperal, Elchpark in Nässjö, Boda Borg in Sävsjö oder die Insel Visingsö mit Gränna und der berühmten Bonbonproduktion.

Mehr Tipps, wenn ihr Jönköping und Umgebung erleben wollt, findet ihr hier:
http://www.schwedentipps.se/smaland/joenkoeping/

Von diesen Häusern lohnt ein Tagesausflug nach Jönköping:

 

Mehr Beiträge zum Thema

Erlebnisbericht Preikestolen

Noch heute frage ich mich, wie die Frau mit den Stöckelschuhen neben mir den Aufstieg zum Preikestolen überhaupt antreten konnte, denn der teilweise nur aus Felsbrocken bestehende Weg forderte nebst vollster Konzentration…

Autor: Julia November 2018
Markttage: Kleine Tagesausflüge für kleines Geld

Egal, wo Ihr mit Eurer Gruppe Urlaub macht, jeder Tag soll ein kleines Highlight bieten, das für jeden eine schöne Erfahrung bietet und an das die Teilnehmer gerne zurückdenken. Und viel kosten…

Autor: Suse November 2018
Westnorwegen: Besuch der Brufjellhöhlen

Wem der Preikestolen zu touristisch ist, dem bieten die Brufjellhöhlen bei Åna-Sira ein aufregendes weiteres Wanderziel in Westnorwegen. An der Küste Westnorwegens hat das Meer diese beeindruckenden Höhlen in den Fels gespült. Der…

Autor: Dirk August 2018
Tagesausflug Oslo: Von der Oper nach Aker Brygge

Lange war ein Tagesausflug nach Oslo nicht auf meiner Hotlist für Ausflüge mit einer Gruppe. Die norwegische Hauptstadt hatte lange mit dem Image zu kämpfen, von Straßen und Baustellen geprägt zu sein.…

Autor: Jonas April 2018

Autor: Dirk Henser

Dirk Henser, Jahrgang 58, ist Skandinavienfan durch und durch. Der Experte für Kinder- und Jugend­gruppen­reisen liebt einsame Häuser am Ende von Sackgassen mit ganz viel Natur drum herum. Wichtig sind ihm der Bolzplatz und ein einsamer Steg am stillen See in Reichweite. Dabei ist er selbst gar kein stilles Wasser. Er spricht fließend Schwedisch und weiß aus 20-jähriger Erfahrung als gemeindlicher Jugendreferent, was die Kollegen wie auch die Kids bewegt.

September 2018, Kategorien: Schweden, Allgemein, Tagesausflüge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ja, ich möchte mich auch zum Newsletter anmelden. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung (https://reiseservice-henser.de/datenschutz/) zur Kenntnis genommen habe und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann diese Einwilligung jederzeit durch eine formlose Nachricht an die Reiseservice Henser GmbH widerrufen oder mich vom Newsletter abmelden.