Tagesausflug Göteborg: Skansen Kronan, Haga, Oper, Feskekörka

Die vielen Altbauten prägen Göteborgs Stadtbild. Wer einfach nur durch nette Straßenzüge bummeln will, wird kein Ende finden. Gerade "Haga" - das Szeneviertel mit vielen kleinen Geschäften - ist eine Empfehlung wert! © per pixel petersson/imagebank.sweden.se
© per pixel petersson/imagebank.sweden.se

Ich habe lange gebraucht, um einen guten Zugriff zu Göteborg zu bekommen. Zahlreiche Anläufe mit Jugendgruppen in der zweitgrößten Stadt Schwedens waren nachher nur so 80 % gut – immerhin! Seit dem letzten Jahr habe ich den Dreh raus – und würde Göteborg nun immer für einen Tagesausflug mit einer Jugendgruppe empfehlen!

Los geht es nämlich nicht in der City – sondern im Trendviertel Haga. Und genauer auf Skansen Kronan, dem höchsten Punkt der alten Wehranlagen Göteborgs. Zum einen bekommt die Gruppe gleich einen guten Eindruck von der Geschichtsträchtigkeit der Stadt – zum anderen bekommt man einen guten Überblick über die Stadt, sieht von dort oben die Altstadt, die Kirchen, den Liseberg-Freizeitpark, den Hafen und, und, und – da weiß man wirklich, wo man ist!

Zur Belohnung (zur Skansen Kronan geht es einige Stufen bergauf – schließlich will man ja weit gucken können) geht es dann in die Szeneläden von Haga. Kunsthandwerk, nette Cafés, Schmuck und Körperpflege – stets in kleinen Geschäften mit natürlichem Ambiente.

Danach geht es „in die Stadt“. Ich empfehle, mit dem Bus in der Nähe der Oper zu halten – von dort ist die Shopping-City ebenso erreichbar wie Nordstan (beim Bau Schwedens größtes Shopping-Center) oder die Altstadt und der Kungspark (hier ein idealer Treffpunkt am „Palmhuset“ um die ganze Gruppe nach dem Bummeln wieder einzusammeln – wer früher da ist, chillt auf der sonnigen Wiese).

In der Nähe vom Kungspark ist übrigens auch ein Ableger der Paddan-Bootsfahrten. Hier kann man mit einer Kanalfahrt die Stadt erkunden. Dafür muss man etwas Budget einplanen – aber eine geführte Bootsfahrt durch eine Hafenstadt ist immer sehr eindrücklich. In Göteborg eine gute Variante, wenn die Füße nach den ersten drei Stadt-Stunden schon etwas lahm geworden sind.

Fußballverrückte besuchen das „alte und das neue“ Ullevi-Stadion, wer zuviel Budget hat geht in den Liseberg-Freizeitpark und wer es informativ mag, besichtig das Stadtmuseum (freier Eintritt), im Universum gibt es ein spannend aufbereitetes Wissenschafts-Museum!

Natürlich gehört eigentlich auch ein Besuch an der Feskekörka (der Fischkirche – die nur wie eine Kirche aussieht und eigentlich der Fischmarkt ist) zu einem Göteborg-Besuch. Das ist aber natürlich nur etwas für hartgesottene Fischfans!

Natürlich kann man nicht alles an einem Tag erleben – deshalb zum Schluss meine Empfehlung für ein Eintages-Programm: Morgens Skansen Kronan und Haga, Mittags von der Oper aus die Stadt erkunden. Drei wählbare Programmpunkte an alle Teilis: Stadtmuseum für die Interessierten, Shopping in Nordstan und Altstadt für die Konsumfreunde, „Zwei-Kirchen-Programm“ mit Dom und Feskekörka für die Querdenker! Gemeinsames Treffen am frühen Abend am Palmhuset – dort Picknick mit allen – dann noch ein oder zwei gemeinsame Kreisspiele im Park und dann gehts ab nach Hause!

Übrigens: Von diesen Häusern aus lohnt ein Tagesausflug nach Göteborg:

 

Mehr Beiträge zum Thema

Bodaborg - ein Gruppenspaß!
Escape-Room auf Schwedisch? Boda Borg!

Seit 1995 gibt es Boda Borg in Schweden – also schon lange vor der derzeit aufkommenden Escape-Room Welle. Wir haben es ausprobiert - und geben euch die wichtigsten Tipps! Eine "Boda Borg"…

Autor: Marcel Februar 2019
Tagesausflug nach Thessaloniki

Wer mit seiner Jugendgruppe einen Tagesausflug nach Thessaloniki plant, dem steht ein sehr eindrücklicher Tag vor der Nase. Markt, byzantinische Kirchen, Küstenpromenade, Weißer Turm und, und, und... Wir empfehlen euch folgende Tour:…

Autor: Jonas Februar 2019
Urlaub pur an Hollands Binnengewässern

Holland ist mehr als das Meer – das ist nicht nur ein cooler Spruch. Wer zum Beispiel Urlaub in Overijssel Friesland macht (das ist „rechts vom Ijsselmeer“), kann seiner Gruppe viel Wassererlebnisse…

Autor: Suse Januar 2019
Mit dem Rolli: Planwagenfahrt in den Niederlanden

"Eine Kutschfahrt, die ist lustig, eine Kutschfahrt, die ist schön, denn da kann man fremde Orte und noch manches andre sehn." Und ja - bei vielen unserer barrierefreien Gruppenhäuser geht so eine Planwagenfahrt…

Autor: Julia Januar 2019

Autor: Jonas Henser

Jonas Henser, Jahrgang 1984, ist seit 2012 dabei und der Junior im Familienunternehmen – dabei ist er irgendwie doch ein alter Hase. Nicht nur, weil er schon als Windelkind von seinen Eltern auf jede Freizeit mitgeschleift wurde, sondern auch, weil er seit Jahren Gruppenreisen hauptverantwortlich anleitet. Nach dem Studium der Theater-, Film- und Fernseh­wissen­schaft und einem Ausflug über den WDR-Hörfunk ist der passionierte Bariton und Ensemblesänger in das Familienunternehmen einge­stiegen. Das berufsbegleitende Studium im Fach „Management, Ethik und Organisation“ an der CVJM-Hochschule in Kassel macht Jonas zu einer starken Kombination aus Kreativem und Organisator. Eben ein „Organisationas.“

April 2018, Kategorien: Schweden, Programm, Tagesausflüge

Ein Gedanke zu „Tagesausflug Göteborg: Skansen Kronan, Haga, Oper, Feskekörka“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Ja, ich möchte mich auch zum Newsletter anmelden. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung (https://reiseservice-henser.de/datenschutz/) zur Kenntnis genommen habe und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann diese Einwilligung jederzeit durch eine formlose Nachricht an die Reiseservice Henser GmbH widerrufen oder mich vom Newsletter abmelden.